Installation von Debian Linux 5.0 auf einem ALIX PC

Aus Port23Wiki
Version vom 7. Oktober 2014, 18:48 Uhr von Robin (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nachdem das Upgrade von Debian 4.0 auf 5.0 nach dieser Anleitung http://www.debian.org/releases/lenny/i386/release-notes/ch-upgrading.en.html fehlgeschlagen ist, wollte ich eine Neuinstallation von Debian 5.0 auf dem ALIX PC vornehmen :-(

  • einen tftp Server auf dem Fedora 12 Rechner installieren mit: yum install tftp-server.x86_64
  • einen dhcp Server installieren: yum install dhcp.x86_64

Inhalt der Datei /etc/dhcp/dhcpd.conf:

option domain-name "example.com";
option domain-name-servers ns1.example.com;
option subnet-mask 255.255.255.0;
default-lease-time 600;
max-lease-time 7200;
server-name "servername";
subnet 192.168.1.0 netmask 255.255.255.0 {
 range 192.168.1.200 192.168.1.253;
 option routers 192.168.1.1;
}
host clientname {
 filename "/tftpboot/tftpboot.img";
 server-name "servername";
 next-server servername;
 hardware ethernet 01:23:45:67:89:AB;
 fixed-address 192.168.1.90;
}
  • Inhalt nach /var/lib/tftpboot kopieren / Fedora spezifisch, Root Verzeichnis des tftp Servers


  • Unter Debian 5.0 ist ein Netboot mit einer serielle Konsole nicht mehr out-of-the-box möglich.

Unter Debian 4.0 gab es noch eine Konfigurationsdatei für eine Installation mit der seriellen Konsole:

[root@robin pxelinux.cfg.serial-9600]# cat default
SERIAL 0 9600 0
DISPLAY debian-installer/i386/boot-screens/boot.txt
F1 debian-installer/i386/boot-screens/f1.txt
F2 debian-installer/i386/boot-screens/f2.txt
F3 debian-installer/i386/boot-screens/f3.txt
F4 debian-installer/i386/boot-screens/f4.txt
F5 debian-installer/i386/boot-screens/f5.txt
F6 debian-installer/i386/boot-screens/f6.txt
F7 debian-installer/i386/boot-screens/f7.txt
F8 debian-installer/i386/boot-screens/f8.txt
F9 debian-installer/i386/boot-screens/f9.txt
F0 debian-installer/i386/boot-screens/f10.txt
DEFAULT install
LABEL install
       kernel debian-installer/i386/linux
       append vga=normal initrd=debian-installer/i386/initrd.gz -- console=ttyS0,9600n8
LABEL linux
       kernel debian-installer/i386/linux
       append vga=normal initrd=debian-installer/i386/initrd.gz -- console=ttyS0,9600n8
LABEL expert
       kernel debian-installer/i386/linux
       append priority=low vga=normal initrd=debian-installer/i386/initrd.gz -- console=ttyS0,9600n8
LABEL rescue
       kernel debian-installer/i386/linux
       append vga=normal initrd=debian-installer/i386/initrd.gz rescue/enable=true -- console=ttyS0,9600n8
LABEL auto
       kernel debian-installer/i386/linux
       append auto=true priority=critical vga=normal initrd=debian-installer/i386/initrd.gz -- console=ttyS0,9600n8
PROMPT 1
TIMEOUT 0


Diese gibt es unter Debian 5.0 nicht mehr.

Siehe auch: http://bugs.debian.org/cgi-bin/bugreport.cgi?bug=309223

  • Alternativ irgend eine Linux Distribution (oder auch anderes OS) welche PXE Boot mit serieller Konsole erlaubt installieren, und dann Debian 5.0 wie oben erwähnt installieren. Wichtig ist daß GRUB dabei ist um den Debian Installer starten zu können.
  • Nachdem die Compact Flash-Karte defekt ist (nach ziemlich genau 2 Jahren 7/24 Betrieb), mußte ich Debian Linux 5.0 wieder neu installieren... diesmal habe ich aber einfach die Datei /var/lib/tftpboot/debian-installer/i386/pxelinux.cfg aus dem Debian 5.0 Netinstall Paket mit folgendem Inhalt ersetzt:
#
#
SERIAL 0 9600 0
DEFAULT install
LABEL install
       kernel debian-installer/i386/linux
       append vga=normal initrd=debian-installer/i386/initrd.gz -- console=ttyS0,9600n8

Damit funktioniert die Installation von Debian 5.0 über Netz mit serieller Konsole einwandfrei.


http://wiki.ctdo.de/wiki/Projekte/Alix

Meine Werkzeuge